Wer wir sind und was wir tun

Anlauf- und Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt


Frauenhorizonte unterstützt Frauen, die versuchte oder vollzogene Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, sexuelle Belästigung oder andere Formen sexueller Gewalt im Erwachsenenalter oder als junge Frau erlebt haben – egal, ob die Tat gerade erst geschehen ist oder schon länger zurückliegt.

Unsere Angebote richten sich an alle betroffenen Frauen, unabhängig von Herkunft, Lebensform und Behinderung sowie an deren Angehörige, Freund/innen und Fachkräfte.
 
„Nichts im Verhalten und in der Erscheinung einer Frau kann einen
sexuellen Übergriff rechtfertigen.“


Was uns wichtig ist
  • Wir unterstützen Frauen und Mädchen in ihrer Entscheidungsfindung – welche Schritte sie unternehmen möchte, entscheidet immer die Betroffene selbst.
  • Die Beratungsgespräche sind vertraulich, wir unternehmen nichts ohne das Einverständnis der Frau.
 

Unser Leitbild

Wir von Frauenhorizonte arbeiten gegen sexuelle Gewalt und ihre tiefgreifenden Folgen. Wir stehen ganz klar auf der Seite der Frauen, die von sexueller Gewalt und ihren Auswirkungen betroffen sind.

Wir wollen Frauen und Männer für die bestehenden Gewaltverhältnisse sensibilisieren, damit Gewalt in der Gesellschaft nicht länger toleriert wird.

Durch unsere umfassende und professionelle Arbeit bestärken wir Frauen in ihrer Würde, ihrer Lebenslust und ihrer Handlungsfähigkeit.

Wir tun dies mit Kompetenz, Respekt, Humor und Integrität.